Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen der zweasy gmbh an gewerbliche oder selbstständige Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Eine Einbeziehung jeglicher außerhalb dieser Vereinbarung bestehender allgemeiner Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausgeschlossen.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der:

zweasy gmbh, Schützenstr. 16, 54295 Trier, Geschäftsführer: Wolfgang Jätzold und Reinhard Bröker, Amtsgericht Wittlich HRB 42111

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. Widerrufsrecht

4.1 Eine Rückgabe (Rücknahme oder Umtausch) erfolgt im Rahmen des gesetzlichen Rechtsanspruchs.

4.2 Im Falle einer Rückgabe trägt der Kunde alle für die Lieferung angefallenen Versandkosten sowie die Kosten der Rücksendung.

5. Preise und Versandkosten

5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise sind zuzüglich die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

5.2 Abeinem Nettowarenwert von € 50,- erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Darunter wird innerhalb Deutschlands eine Pauschale von € 3,- (netto) berechnet.

6. Lieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit Post oder Paketdienst. Lieferungen außerhalb Deutschlands nur nach Anfrage.

7. Zahlung

7.1 Die Zahlung erfolgt mit den auf der Internetseite angebotenen Zahlungsweisen.

7.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.3 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Haftung

Eine Haftung für bei unsachgemäßer Verwendung der Produkte wird ausgeschlossen.

10. Rechtswahl und Gerichtsstand

10.1 Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Das UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

10.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Trier.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder nichtigen Vorschrift tritt die gesetzliche Regelung, wenn die Parteien nicht in rechtwirksamer Weise etwas anderes vereinbaren.